Mit Cookies können wir unsere Serviceleistungen besser erbringen. Durch die Nutzung dieser Website stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Personenbezogene Daten werden nicht gespeichert. Hier erfahren Sie mehr.

Händlerbereich / FAQ / Qualitätsluftlösungen / FAQ Qualitätsluftlösungen

FAQ Qualitätsluftlösungen


Wie hoch sind die maximale Umgebungstemperatur und die maximale Eintrittstemperatur für die Trockner?

Die maximale Umgebungstemperatur beträgt 45 °C, und die maximale Arbeitstemperatur beträgt 55 °C. Auf der zweiten Seite des Blatts finden Sie Informationen zur Ermittlung der Trocknergröße in Abhängigkeit von den Standortbedingungen.

Ich erhalte manchmal E-Mails vom Kundencenter zu Trocknern mit Bezeichnungen wie A3, A11 usw. Was bedeutet diese Bezeichnung?

Hierbei handelt es sich um einen internen Bezeichnungscode, der vom Produktunternehmen verwendet wird. Der Kunde braucht diese Codes nicht zu kennen. Für den Händler ist es jedoch nützlich, sich mit der Bedeutung dieser Begriffe vertraut zu machen, da sie gelegentlich auf diese stoßen können. Diese „interne Bezeichnung“ befindet sich auch auf dem Typenschild, das auf der Rückseite des Trockners montiert ist.

Was ist der „Drucktaupunkt“?

Der Drucktaupunkt ist die bei einem bestimmten Druck vorhandene Temperatur, bei der Wasserdampf anfängt, zu flüssigem Wasser zu kondensieren.

Wo werden die Kältetrockner hergestellt?

Die meisten Trockner werden in Norditalien (Brendola) hergestellt. Der Norden Italiens ist ein etablierter Standort in der Druckluftbranche mit sehr kompetenten und hoch qualifizierten Arbeitskräften.

Wie kann ich die Trocknergröße ermitteln? Muss sie der maximalen Leistung von Kompressoren entsprechen?

Hierfür gibt es keine Vorschrift. Berücksichtigen Sie jedoch die folgenden wesentlichen Punkte:
• Drucktaupunkt benötigt
• Druckluftvolumen (SCFM oder l/min)
• Maximale Eintrittstemperatur für Drucklufttrockner (°C oder °F)
• Maximale Umgebungstemperatur (°C oder °F)
• Maximaler Druckluftdruck (PSIG oder BAR)
• Maximal zulässiger Trocknerdruckabfall (PSIG oder BAR)
Die in Broschüren veröffentlichte FAD-Angabe bezieht sich auf die REFERENZBEDINGUNG:
• - Betriebsdruck 7 bar
• - Betriebstemp. 35 °C
• - Umgebungstemp. 25 °C
• Wenn der Trockner unter einer anderen Referenzbedingung arbeitet, muss die neue FAD-Angabe mithilfe der folgenden Korrekturfaktoren berechnet werden:

Wo sollte den Trockner platziert werden, vor oder nach dem Behälter? Wo sollten die Filter angeordnet werden?

Die optimale Lösung für ruhigen und stabilen Trocknerdurchfluss wird durch das Anordnen des Behälters vor dem Trockner erzielt. Der Filter muss auch vor dem Trockner, jedoch nach dem Behälter angeordnet werden. Wenn saubere Luft in den Trockner gelangt, werden die Lebensdauer des Trockners erhöht und die Druckluftqualität gesteigert. Fragen Sie den Kunden, was der Einsatzbereich ist, z. B. wird Instrumentenluft unter ISO-Zertifizierung klassifiziert. Wenden Sie sich an den Vertriebsverantwortlichen, wenn Sie unsicher sind, wie die ISO-Klassifizierung aufgebaut ist, oder lesen Sie die Broschüre zu den Filtern.

Wann und warum ist ein Trockner erforderlich?

In fast allen Anwendungen und Einsatzbereichen wird ein Trockner benötigt. In einigen wenigen Anwendungen können Sie den Trockner übergehen, z. B. wenn die Luft in direktem Kontakt mit Wasser steht. Wasser beschädigt unmittelbar alle Arten von Geräten. Ihnen wird dringend empfohlen, dem Endbenutzer zum Produktionsschutz immer einen Trockner anzubieten und die Risiken fehlender trockener und sauberer Luft zu erklären. 

Was ist der Unterschied zwischen Kältetrocknern und Adsorptionstrocknern?

Kältetrockner verwenden ein gasförmiges Kältemittel zum Kühlen der Druckluft und entfernen dann das Kondensat aus der Luft. Mit diesem Verfahren kann ein Maximum von 3 °C, PDP erzielt werden. Ein Adsorptionstrockner verwendet ein Adsorptionsmaterial (Trockenmittel), um die Feuchtigkeit aus der Druckluft zu entfernen (adsorbieren). Mit dieser Methode kann je nach dem vom Kunden verwendeten Trockner und der verwendeten Option PDP < 3 °C (-40 °C oder -70 °C) erzielt werden.
Ein Adsorptionstrockner muss verwendet werden, wenn die Umgebungstemperatur unter NULL °C sinkt, um Eisbildung in Rohren und Anwendungen zu vermeiden.

Was sind die Vorteile eines integrierten Trockners?

Es wird wesentlich weniger Platz benötigt, und die Installationskosten werden aufgrund einer geringeren Anzahl an Rohren und Kupplungen gesenkt. Ein Nachteil kann der Servicezugang sein, der aufgrund der Integration in den Kompressor eingeschränkter ist.

Mit welchen Argumenten kann ich als Händler meinen Kunden gegenüber für die Trockner werben?

Das Produktunternehmen stellt mehr als 12.000 Trockner jährlich her. Die Preisgünstigkeit, die hohe Qualität und die niedrigen Wartungskosten gehören zu den Hauptargumenten. Die kompakte Bauweise und die breite Produktpalette sind weitere starke Argumente. Die Einfachheit und gut geplante Anordnung der Serviceteile bedeutet einfache und schnelle Wartung. 

Exklusiv für Händler