Mit Cookies können wir unsere Serviceleistungen besser erbringen. Durch die Nutzung dieser Website stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Personenbezogene Daten werden nicht gespeichert. Hier erfahren Sie mehr.

Händlerbereich / FAQ / Kolben / FAQ Kolbenkompressoren

FAQ Kolbenkompressoren


Wie lautet die Verfügbarkeit und Vorlaufzeit der Produkte?

Das hängt von der geografischen Lage Ihrer Region ab. Die Produkte sind je nach Größe und Schwerpunkt in einigen Kundencentern vorrätig. Wir empfehlen Händlern jedoch, Kolben mit hoher Nachfrage für eine schnelle Lieferung zu auf Vorrat zu halten.

Wo finde ich technische Datenblätter und Wartungsanweisungen?

Wenn Sie ein Händler sind, finden Sie alle verfügbaren Materialien unter MBP > Marketing > Pistons > Modell > Instruction books. An dieser Stelle finden Sie auch eine Reihe von Vertriebs- und Marketingmaterialien als Absatzhilfen.

Kann ich Servicekits für alle Kolben kaufen?

Ja, für die meisten Modelle sind Kits verfügbar. Sie enthalten Kolbenspezialöl, Lufteinlassfilter, Ölfilter und Dichtungen. Wenn Sie eine Bestellung aufgeben wollen, notieren Sie die Seriennummer und überprüfen Sie den Online-Werkzeugselektor für Ersatzteile (für einige Marken verfügbar). In anderen Fällen können Sie MBP über die Registerkarten für Kolbenkompressoren nach Ersatzteillisten durchsuchen.

Warum ein Stern-Dreieck-Starter und kein DOL-Motor?

Ein DOL-Starter verbindet die Motorklemmen direkt mit der Stromversorgung. Somit wird der Motor der vollen Spannung der Stromversorgung ausgesetzt, was bedeutet, dass hoher Anlaufstrom durch den Motor fließt. Dieser Typ des Startens eignet sich besser für kleine Motoren unter 5 PS (3,75 kW). Das Stern-Dreieck wendet die Spannung graduell durch die Reduzierung des Anlaufmoments und Vermeidung von hoher Spannung an. In einigen Ländern ist die Verwendung von Stern-Dreieck-Anlassern ab 5 PS gesetzlich vorgeschrieben.

Wie hoch ist der typische Geräuschpegel von Kolbenkompressoren?

Der Geräuschpegel für professionelle Kompressoren liegt zwischen 77 und 82 dB bei einem Abstand von ungefähr 4 Metern, mit dem viele Hersteller den Geräuschpegel angeben. Für Kolben sind auch schallgedämpfte Versionen verfügbar, bei denen der Geräuschpegel auf zwischen 64 und 70 dB bei einem Abstand von 1 Meter sinkt. Bei industriellen Modellen liegt der Geräuschpegel bei einem Abstand von 1 Meter zwischen 74 und 78 dB und mit Schalldämmgehäuse zwischen 61 und 67 dB.

Benötigen Kolbenkompressoren einen Behälter?

Die meisten Anwendungen benötigen einen Behälter. Ein Behälter sorgt für einen konsistenteren und flüssigeren Luftstrom zu den Anwendungen. Hierdurch wird der ständige Start und Stopp des Kompressors vermieden. Außerdem muss der Kompressor nicht kontinuierlich laufen, da er gestoppt wird, wenn der Behälter voll ist. Hierdurch wird der Verschleiß gesenkt und die Lebensdauer erhöht.

Kann ein automatischer Ablass unter einem Behälter montiert werden? Ist dies für Kolbenkompressoren eine Option?

Diese Vorgehensweise wird empfohlen. Die Komprimierung von Luft erzeugt Feuchtigkeit. Der Behälter muss nach jeder Verwendung entleert werden, um ihn rostfrei zu halten und die Effektivität der Druckluftanlage zu bewahren. Diese Aufgabe kann immer manuell, aber auch mit einem getrennt zu bestellenden automatischen Ablass durchgeführt werden.

Müssen den Kolben selbst bei niedriger Drucklufterzeugung Filter nachgeschaltet werden? Laut Filterdokumentation werden Filter erst ab 1000 l/min angeboten.

Es stimmt, dass die kleinsten Filter auf eine maximale Leistung von 1000 l/min ausgelegt sind. Es spielt jedoch keine Rolle, ob der Durchfluss 300, 500 oder 700 l/m beträgt. Die einzige Bestimmung ist die maximale Leistung von 1000 l/min. Je nach Anwendung ist es wichtig, Filter an einem Kolben und an Schraubenkompressoren anzuordnen, weil Sie dann folgende Aufgaben ausführen können:
  • Schmutzpartikel, die die fertigen Werkzeuge/Geräte beschädigen können, aus der Druckluft entfernen
  • Öl, das das Endprodukt beschädigen kann, aus der Druckluft entfernen


Was ist der Unterschied zwischen Kolbenluftverdrängung und tatsächlicher Luftstromerzeugung?

In den Kolbenverkaufskatalogen der meisten Marken wird für Kolben der Verdrängungsdurchfluss angegeben. Hierbei handelt es sich um die Menge an Luft, die in den Kompressor gesaugt wird, bevor sie komprimiert wird. Der Volumenstrom (FAD) ist die vom Kompressorelement erzeugte Druckluft. Dieser Durchfluss wird immer bei einem bestimmten Druck erwähnt.

Was ist der Unterschied zwischen professionellen und industriellen Kolben?

Professionelle Kolben verwenden sowohl Direkt- als auch Riemenantriebstechnologie. Diese Einheiten sind für Anwendungen mit gelegentlichem und vorübergehendem Druckluftbedarf wie Heimwerker-, Service- und Konstruktionsanwendungen konzipiert. Sie sind häufig kleiner und einfacher zu handhaben. Industrielle Kolben werden für industrielle Anwendungen entworfen, bei denen die Kompressoren intensiv und über längere Zeiträume verwendet werden.

Wann sollte ich einen Kolben und wann einen Schraubenkompressor verkaufen? Gibt es eine allgemeine Regel?

Es gibt keine allgemeine Regel, die für alle Umstände und Bedingungen gilt. Am besten ermitteln Sie zuerst, wie viel Druckluft benötigt wird. Danach müssen Sie wissen, wie häufig der Kompressor verwendet wird. Als Leitlinie gilt, dass ein professioneller Kolbenkompressor für maximalen Betrieb zwischen 25 % für die kleinsten Modelle und 75 % für die größeren Modelle konzipiert ist. Industrielle Kompressoren können intensiver, unter schwierigeren Bedingungen sowie bei höherer Beanspruchung eingesetzt werden. Je häufiger der Kompressor verwendet wird, desto wahrscheinlicher ist es, dass ein Schraubenkompressor effizienter und eine passendere Lösung ist.

Exklusiv für Händler